Aus Karlsruhe > Auszeichnungen Beispielhaftes Bauen für die Tischmanufaktur Adam Wieland vergeben / From Karlsruhe > Exemplary building Award for the Wieland Tischmanufactur awarded / by jd@thinkbuild.com

Am 30. Oktober 2018 verlieh die Architektenkammer Baden-Würtenburg unter der Schirmherrschaft des Karlsruher Oberbürgermeisters Dr.-Ing. Frank Mentrup die Auszeichnungen für Beispielhaften Bauen in der Stadt Karlsruhe 2012-2018. Die Gewinner wurden von einer siebenköpfigen Jury unter dem Vorsitz der Architektin Beatrice Soltys aus Fellbach und des Vizepräsidenten der Architektenkammer Baden-Württemberg ausgewählt. Insgesamt wurden 26 Preise aus 104 eingereichten Projekten vergeben. Es war ein toller Abend!

Begründung der Jury
„Durchdachte Details verleihen dem Bauwerk trotz rauer Schale die gewünschte Eleganz.“ Diese Beschreibung trifft insbesondere im Innenraum zu. Gepaart mit einem funktionalen und aufs Wesentliche reduzierten Raum- und Gestaltungskonzept, das durch die Tischmanufaktur bestimmt wird, ist die Aufgabe optimal und sehr passend gelöst. Die Außenhülle reagiert hingegen weniger eigenständig, eher unerwartet auf die benachbarte Wohnbebauung.

Hier können Sie mehr über unserem Projekt Kennlernen oder schauen Sie hier, um mehr über den Preis selbst zu erfahren.


On October 30, 2018, the Baden-Würtenburg Chamber of architects officially granted its Exemplary Building Awards for the City of Karlsruhe 2012-2018 under the patronage of the Karlsruhe Mayor Dr. Ing. Frank Mentrup.The winners were chosen by a jury of seven, chaired by architect Beatrice Soltys from Fellbach and the Vice-President of the Baden-Württemberg Chamber of Architects. Overall 26 prizes were awarded from a field of 104 submitted projects. It was a great evening!

From the Jury:
"Thoughtful details endow the building with its desired elegance despite its rough shell." This description especially applies to the interiors. Paired with a functionally minimalist spatial and design concept as determined by the table manufacturer, the building task is optimally solved in an exceptionally appropriate manner to the circumstances. The outer shell, however, reacts less independently, even unexpectedly to the neighbouring residential development.

Here you can find out more about the project or check here to learn more about the prize itself (in German).


  Photos by Christian Ernst / Courtesy of Peter Wieland

Photos by Christian Ernst / Courtesy of Peter Wieland